Bild nicht gefunden
NORDSEESCHULE ** EUROPASCHULE **
GYMNASIUM MIT GEMEINSCHAFTSSCHULTEIL DES SCHULVERBANDES EIDERSTEDT
Banner

Nordseeschule > Fächer > Religion

Religion


An der Nordseeschule verstehen wir Religionslehrkräfte unseren Unterricht als weltoffen, ökumenisch und an der Lebenswelt orientiert. Jeder darf am Religionsunterricht teilnehmen, unabhängig von Glaubensrichtung und kirchlicher Zugehörigkeit.

Die Schülerinnen und Schüler haben im Laufe Ihrer Schulzeit stets die Wahl zwischen den Fächern Religion und Philosophie. Die Entscheidung obliegt bis zum 14. Lebensjahr den Eltern, danach darf jeder frei wählen. Damit Religion oder Philosophie mündliches Prüfungsfach sein kann, muss es in der Qualifikationsphase (12. und 13. Klasse) durchgängig belegt werden.

In der fünften und sechsten Klasse behandeln wir die drei großen Schriftreligionen (Christentum, Islam und Judentum) und verknüpfen dies mit dem Besuch außerschulischer Lernorte, z. B. die Kirche in St. Peter und die Moschee und Synagoge in Rendsburg). Weitere Themenfelder sind „Wir als Gemeinschaft“, „Martin Luther und die Reformation“, „Kinder in aller Welt“ – und als Nationalparkschule fühlen wir uns natürlich auch der Natur verpflichtet und diskutieren über den Umgang mit der Schöpfung (Klimawandel / Mensch und Tier / Umweltschutz).

In der Mittelstufe findet derzeit kein Religionsunterricht statt.

In der Oberstufe beschäftigen wir uns in der Einführungsphase (11. Klasse) mit der Frage „Was ist Religion?“ und blicken ausführlicher auf die fünf Weltreligionen und auf Jesus als Mensch und Sohn Gottes. In der Qualifikationsphase geht es um Kirchengeschichte, ethische Themen, die Dimensionen der Wirklichkeit, die Bedeutung des Glaubens und um die Frage, ob man die Existenz Gottes beweisen kann.

Sowohl in der Unter- als auch in der Oberstufe arbeiten wir gerne fächerübergreifend mit den Lehrkräften aus dem Bereich der Philosophie zusammen.

Podcasts_Logo

Europaschule_Logo

Nationalparkschule_Logo