Bild nicht gefunden
NORDSEESCHULE ** EUROPASCHULE **
GYMNASIUM MIT GEMEINSCHAFTSSCHULTEIL DES SCHULVERBANDES EIDERSTEDT
Banner

Nordseeschule > Fächer > Französisch

Französisch

Zwei Schüler der Nordseeschule erreichen den 1. und 3. Platz beim Kieler Französisch-Vorlesewettbewerb 2021

zurück
aktualisiert: 14.06.2021 19:28 von La
vor hoch nach
Logos/La_DFG_Logo1.jpg

Auch dieses Jahr fand der traditionelle Französisch-Vorlesewettbewerb von Schleswig-Holstein statt, der jährlich von der Deutsch-Französischen Gesellschaft (DFG) in Kiel veranstaltet wird. Das Besondere: Aufgrund der aktuellen Lage fand der diesjährige französische Landeslesewettbewerb zum ersten Mal in über 20 Jahren (!) nicht in der Landeshauptstadt Kiel, sondern online statt.

Insgesamt nahmen landesweit 50 Schüler/innen der Schulen von Schleswig-Holstein auf vier Sprachniveaus (1.-5. Lernjahr) teil – darunter Caspar Bästlein aus der Klasse 8a und Iven Behrendt, der beim internen französischen Schulwettbewerb als Sieger in der Wettbewerbsgruppe „1. Lernjahr“ (7. Klasse) hervorging.

Jeder Teilnehmer musste sowohl einen vorbereiteten französischen Text als auch spontan einen unbekannten französischen Text vorlesen. Die fachkompetente Kieler Jury bewertete dabei nicht nur die Aussprache, sondern auch andere Fertigkeiten wie Lesefluss, Betonung und Satzmelodie.

La_Caspar.jpg

Caspar hatte sich aus dem Band Petite promenade littéraire das Kapitel Paris au XXe siècle von Jules Verne ausgesucht. Es gelang ihm, diesen sprachlich sehr anspruchsvollen Text flüssig und mit einer beeindruckenden Aussprache und Betonung vorzutragen. Auch die Präsentation des zweiten Textes aus dem Buch Julie est amoureuse war sehr gelungen, so dass er am Ende verdient als Landessieger seiner Wettbewerbsgruppe (2. Lernjahr) hervorging! ☺

La_Iven_.jpeg

Iven hat im Vorfeld so gut trainiert, dass er den Großteil seines vorbereiteten Textes auswendig konnte. Souverän, ausdrucksstark, mit einer authentischen, französischen Aussprache und mit einer großen Portion Humor :-) trug er seine Geschichte über den eigenwilligen Hund namens Moustique vor. Die Anstrengung hat sich am Ende gelohnt: Mit seiner überzeugenden Leistung schaffte es Iven – trotz starker Konkurrenz – in seiner Wettbewerbsgruppe unter die drei Besten des Landes und konnte einen stolzen 3. Platz belegen!

Bravo! Félicitations à Iven et à Caspar!

Wir sind schon sehr gespannt auf den nächsten Französisch-Landesvorlesewett-bewerb im Frühjahr 2022!

A. Praglina / M. Wolf


vor hoch nach

Aktuelle Termine hier.