Bild nicht gefunden
NORDSEESCHULE ** EUROPASCHULE **
GYMNASIUM MIT GEMEINSCHAFTSSCHULTEIL DES SCHULVERBANDES EIDERSTEDT
Banner

Nordseeschule > Fächer > Deutsch

Deutsch

Lesekunst an der Küste - Regionalentscheid des Vorlesewettbewerbs an der Nordseeschule

zurück
aktualisiert: 24.04.2024 13:02 von La
vor hoch nach

Am 29.02.2024 richtete die Nordseeschule in St. Peter-Ording den Regionalentscheid des 65. Vorlesewettbewerbs live vor Publikum mit musikalischem Rahmenprogramm aus. Der Wettbewerb – veranstaltet durch die Stiftung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und unterstützt von Sparda-Regionalbanken – wurde in der Aula der Nordseeschule durchgeführt, und für den auch in diesem Jahr reibungslosen Ablauf sorgten Anja Pickhardt und Levka Thomsen von der Fachschaft Deutsch.

Zwölf Sechstklässlerinnen und Sechstklässler vertraten als Schulsiegerinnen und Schulsieger aus dem Kreis Nordfriesland ihre jeweilige Schule und lasen vor einer hochkarätig besetzten Jury. Die Jugendbuchautorinnen Patricia Schröder und Marie Wollatz, Christiane Sass von der Gemeindebücherei und Mediathek St. Peter-Ording, Katja Sinn, die Leiterin des Museums Landschaft Eiderstedt sowie Kristina Dagen von der Buchhandlung Liesegang in Husum hatten es nicht leicht, denn das Niveau war in diesem Jahr enorm hoch. Die von den Schülerinnen und Schülern selbstgewählten Ausschnitte aus „Tintenherz“, „Eragon“, „Crazy Family“, „Hamsteralarm“ und „Bleistiftherz“ wurden durchweg spannend und ausdrucksstark vorgetragen. Das Publikum hörte viel von erster Liebe, tauchte ein in Fantasy-Welten, saß bei Günther Jauch in der Fernsehshow, schnupperte an der Duftapotheke und schmunzelte über ein Nilpferd auf dem Trampolin. Es war eine „ganz knappe Entscheidung“, so die Jury und lobte die Leistung der teilweise von weither angereisten Kinder, die z. B. von Sylt, Amrum, Föhr oder aus Niebüll gekommen waren. Peter Sprenkmann nahm für die Nordseeschule St. Peter-Ording am Wettbewerb teil.

Nach einer Pause, in welcher der 13. Jahrgang der Nordseeschule für Getränke- und Kuchenverkauf sorgte, gab die Autorin Patricia Schröder eine Kostprobe ihres Könnens und las aus ihrem Buch „Jungs müssen draußen bleiben“. Sechs Kinder, die die zweite Runde erreicht hatten, sollten dann aus Patricia Schröders Buch weiterlesen, damit am Ende der Veranstaltung, die von Svenja Lübker und Malte Denkert moderiert wurde, ein Sieger gekürt werden konnte. Am Ende des Wettbewerbs, den die Band- und Street-Act-AGs der Nordseeschule mit mitreißend dargebotenen Songs musikalisch einrahmten, stand es fest: Jacob Braren überzeugte die Jury mit seinen gut betonten und ausdrucksvollen Beiträgen. Der Schüler von Föhr freute sich riesig über seinen Sieg.

La_Bild_2.jpeg

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten am Ende des Wettbewerbs eine Urkunde sowie das Buch „Das Geheimnis von Darkmoor Hall“ von Nina Scheweling. Jacob Braren darf nun zum Bezirksentscheid fahren – die Nordseeschule wünscht ihm viel Erfolg!

La_Bild_1.jpeg


vor hoch nach

Podcasts_Logo

Europaschule_Logo

Nationalparkschule_Logo