Bild nicht gefunden
NORDSEESCHULE ** EUROPASCHULE **
GYMNASIUM MIT GEMEINSCHAFTSSCHULTEIL DES SCHULVERBANDES EIDERSTEDT
Banner

Nordseeschule > Fächer > Latein

Latein

„Gefangen im Labyrinth“ – ein Escape-Spiel rund um die Antike an der NOS

zurück
aktualisiert: 08.11.2022 11:13 von La
hoch nach

Der 23. September sollte ein besonders spannender Abend für unsere Schüler/innen der 6. und 7. Klassen werden, denn für sie fand an der NOS zum ersten Mal ein digitales Escape-Spiel rund um die Antike statt. Unter dem Namen „Gefangen im Labyrinth des Minotaurus – ein Escape-Spiel für Schüler/innen mit starken Nerven“ wurde es landesweit vom Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen in SH (IQSH) des Bildungsministeriums als „Lange Nacht der Antike“ veranstaltet.

Obwohl (oder gerade weil?) das Escape-Spiel am späten Freitagabend veranstaltet wurde, fand es großen Anklang: Fast 60 rätselbegeisterte Schüler/innen (!) trafen pünktlich um 18 Uhr in der Schule ein, um in kleinen Teams aus einem digitalen Labyrinth zu entkommen. Nach einer kurzen Begrüßung und Einweisung verteilten sich die einzelnen Teams mit kreativen Namen wie z.B. „die Götterbande“, „Albert-2.Stein-Gang“ oder „Herbstkracher“ in den extra für sie eingerichteten Arbeitsräumen. Die Spannung stieg, denn um 18:30 Uhr wurde aus Kiel der erwartete Link versendet, mit dem die Teams am Computer den Escape-Room betreten konnten:

La_Escape_Spiel_12.png

Und dann war es soweit: Hochkonzentriert, mit Stift, Papier und digitalen Geräten ausgestattet stellten sich die Schüler/innen der Herausforderung, auf dem Weg durch das digitale Labyrinth eine Menge Rätsel rund um die Antike durch Grübeln, Kombinieren und Nachforschen zu lösen. Mal leichtere, mal (sehr) knifflige Aufgaben, mal versteckt, mal als Geheimschrift getarnt – es war eine bunte Mischung, die den Schüler/innen Logik, Teamgeist, aber auch Geduld und Nerven abverlangte. Das haben einige Teams besonders stark zu spüren bekommen, als sie sich von technischen Rückschlägen nicht aus der Bahn werfen ließen und sich unter Zeitdruck erneut Rätsel für Rätsel durchkämpften. Umso größer waren bei ihnen Erleichterung, Jubelschreie und z.T. Freudentränen, als sie den Ausgang aus dem Labyrinth doch noch rechtzeitig bis 21:30 Uhr – zum Teil auf die letzte Minute! – erreichen konnten. Nervenkitzel pur!

Zur willkommenen Abwechslung trugen zusätzliche Rätsel in Papierform bei: Als Plakate an verschiedenen Orten der NOS angebracht, verwandelten sie auch unsere Schule zu einer Art Labyrinth und brachten die Teams dazu, regelmäßig aufzustehen und sich auf die Suche danach zu begeben. Viele aufgeregte Sechst- und Siebtklässler in der Schule einzeln oder gruppenweise – und zum Teil in einem unglaublichen Tempo! – überall herumschwirren zu sehen, zählte definitiv zu den Highlights des Abends! Neben dem Knobeln, Wettkampf- und Teamgeist stand auch das gemeinsame Schulerlebnis im Mittelpunkt des Abends, das mit einem vielfältigen und leckeren Buffet der Schüler/innen, Eltern und Lehrkräfte abgerundet wurde.

Das „Antiken“-Buffet zur Stärkung:

La_Escape_Spiel_Buffet.png

In einer späteren Siegerehrung wurden alle Teams mit kleinen, italienischen Süßigkeiten geehrt; die Leistungen der Top 3 wurden zudem mit einer Siegerurkunde und Antikenpreisen gewürdigt. Alles in allem war es für alle Beteiligten ein unvergessliches Erlebnis, in die Welt der Antike (digital) abzutauchen.

Vielen Dank an alle, die zu diesem schönen (und leckeren) Abend beigetragen haben!

Fachschaft Latein & Geschichte

Unsere Rätselteams in Aktion:

La_Escape_Spiel_Impressionen.png


hoch nach

Aktuelle Termine hier.