Bild nicht gefunden
NORDSEESCHULE ** EUROPASCHULE **
GYMNASIUM MIT GEMEINSCHAFTSSCHULTEIL DES SCHULVERBANDES EIDERSTEDT
Banner

Nordseeschule > Fächer > Sport

Nordseeschule beim Mini-Basketball-Festival des Deutschen Basketball Bundes in Hamburg

zurück
aktualisiert: 11.10.2017 16:36 von Sh
vor hoch nach

Die jüngsten Basketballerinnen der Nordseeschule nahmen am letzten Septemberwochenende an einem ganz besonderen Turnier in Hamburg-Wilhelmsburg teil. Knapp 100 Kinder zwischen 8 und 12 Jahren aus ganz Norddeutschland, von Hannover über Hamburg und Lübeck bis nach St. Peter-Ording erlebten dabei zwei spannende Tage.

/bilder/Sh59de2c59ab0bc.jpg

An den Vormittagen standen für die Teams jeweils drei Spiele auf dem intensiven Programm. Ungewöhnlich war, dass nicht in den Heimatteams, sondern in bunt gemischten Teams aus Jungs und Mädchen aller Herkunftsorte gespielt wurde. Angetreten wurde parallel in zwei Hallen auf vier Feldern. Obwohl in jedem Team Jüngere und Ältere, sowie Anfänger und Fortgeschrittene zusammenkamen, wurden alle Spieler/innen gut mit eingebunden und spielten fairen, tollen Basketball. Die Teams waren dabei gut ausgeglichen, so dass es zu spannenden Partien kam.

Mindestens genauso interessant wie die Spiele war das Rahmenprogramm. Am Samstagnachmittag ging es mit der S-Bahn in die Speicherstadt – genauergesagt direkt ins „Miniatur-Wunderland“. Anschließend ging es, schon ziemlich erschöpft vom Tag, dann am Abend noch zum Basketball-Bundesligaspiel der Hamburger Towers. Zwei der Stars hatten bereits am Freitag zur Autogrammstunde vorbeigeschaut. Der Towers Coach Hamed Attarbashi war zudem sogar zum gemeinsamen Mittagessen gekommen, und hatte es sich nicht nehmen lassen, auch eines der Spiele als Schiedsrichter mitzuerleben. So war die Identifikation der kleinen mit den großen Stars geschaffen, um am Abend die nötige Unterstützung zu bekommen. Nach persönlicher Begrüßung der Minis unter den rund 3.000 Zuschauern, brüllten die Kids mit letzten Kräften die Towers zum Sieg. 66:53 hieß es am Ende gegen Paderborn.

Nach zwei schlafarmen Nächten in der Sporthalle und Tagen voller Spaß, neuer Eindrücke und Bekanntschaften ging es am Sonntagnachmittag erschöpft zurück nach St. Peter-Ording. Dort angekommen waren alle glücklich und zufrieden - auch darüber, dass noch zwei schulfreie Tage zum Ausschlafen bevorstanden.

Mit dabei waren aus der 6c: Hjördis, Emma, Carlotta, Fina und Sine - die sich jeweils dienstags von 13 bis 14 Uhr in der Sporthalle über Verstärkung weiterer Mädels der fünften und sechsten Klassen freuen würden. Als Betreuer sind mitgefahren Hannah aus der 8b und Rüdiger Hoff vom nsi.


vor hoch nach

Aktuelle Termine hier.

Unsere Wetterstation meldet:
aktuell: -0,2°C kein Regen
Höchstwert: 3,2°C um 02:14
Tiefstwert: -0,4°C um 10:03
Wind: 10 km/h
Luftdruck: 980,9hPa
Niederschlag heute: 2,0mm
Stand: 18.01.2018 12:37