Bild nicht gefunden
NORDSEESCHULE ** EUROPASCHULE **
GYMNASIUM MIT GEMEINSCHAFTSSCHULTEIL DES SCHULVERBANDES EIDERSTEDT
Banner

Nordseeschule > Elternbriefe > Frühjahr 2024

Elternbrief Frühjahr 2024

Jugend trainiert für Olympia

zurück
aktualisiert: 22.05.2024 19:34 von La
vor hoch nach

Zum ersten Mal seit vielen Jahren waren unsere Turnerinnen für ein Landesfinale gemeldet. Mit Jytte, Anna, Nahla, Alijana und Alina traten wir als Team beim Landesfinale – Gerätturnen – in Großhansdorf an. Tatkräftig unterstützt wurden unsere Aktiven dabei von den ´Großen` Lotta und Tjalia, ihrer Turntrainerin Inken Bradl (Tating) und der Tönninger Turntrainerin Gabi Hansen.

In den Disziplinen Schwebebalken, Boden, Sprung und Stufenbarren galt es sich gegen elf weitere Teams des Landes zu beweisen. Das Finale startete für unsere Mädchen am Schwebebalken, an welchem sie eindrucksvolle Leistungen darboten. Am Boden bewiesen die Mädchen im besonderen Maße ihre Leistungsstärke. So beeindruckten sie die Kampfrichter nicht nur mit sauberen Ausführungen, sondern auch mit spektakulären, akrobatischen Sprüngen. Beim Sprung wurde die bisherige Punkteausbeute weiter ausgebaut, ehe die Mädchen die Kampfrichter am Stufenbarren mit schwierigen Elementen bei sehr guter Ausführung überzeugten.

Mit insgesamt 151,40 Gesamtpunkten reichte es am Ende für den beeindruckenden Platz 2, auf den die Mädchen zurecht sehr stolz waren. Den Turnerinnen des Emil-von-Behring-Gymnasiums aus Großhansdorf, die sich mit 152,50 Punkten ein Ticket für das Bundesfinale sicherten, wünschen wir ein erfolgreiches Turnier in Berlin.

Trotz allem konnten sich zwei unserer Schülerinnen in besonderer Weise freuen. So wurde Jytte mit 53,20 Punkten zur besten Turnerin des Landes gekürt. Weiter sicherte sich Anna vor Platz 2 mit 51,90 Punkten – ein beachtlicher Erfolg für unsere Turnerinnen der Nordseeschule.

Bemerkenswert war der faire und respektvolle Umgang unter allen Turnerinnen des Landesfinales. Weiterhin war die Motivation der Mädchen auch nach dem Landesfinale ungebrochen, was sich mit folgendem Zitat der Mädchen verdeutlichen lässt: „Herr Sobottka!!! Im nächsten Jahr fahren WIR nach Berlin!“

Am 07.11. machte sich ein Futsal-Team unserer Schule, bestehend aus neun Jungen der 5. und 6. Klassen, auf den Weg zur Gemeinschaftsschule Nord in Husum, um dort an den Kreismeisterschaften im Futsal teilzunehmen und diese tatsächlich auch zu gewinnen.

Unsere Jungs ließen in den ersten drei Spielen nichts anbrennen und gewannen gegen die ETS Tönning 2:0, gegen die Öömrang Skuul Amrum 3:0 und gegen die GMS Husum Nord 1:0. Torwart Tade hielt seinen Kasten mit einigen Glanzparaden und dank einer nahezu unüberwindbaren Abwehr sauber, spielerisch konnte unser Team die Zuschauer auf der Tribüne durch Kurzpassspiel und sehenswerte Torabschlüsse begeistern.

Eine 0:1 Niederlage im 4. Spiel gegen Bredstedt machte es noch einmal spannend verloren, doch dank eines 1:0 Sieges im abschließenden und entscheidenden Spiel gegen die FPS Niebüll durfte die Kreismeisterschaft bejubelt werden.


vor hoch nach

Podcasts_Logo

Europaschule_Logo

Nationalparkschule_Logo