Bild nicht gefunden
NORDSEESCHULE ** EUROPASCHULE **
GYMNASIUM MIT GEMEINSCHAFTSSCHULTEIL DES SCHULVERBANDES EIDERSTEDT
Banner

Nordseeschule > Elternbriefe > Frühjahr 2022

Elternbrief Frühjahr 2022

Vorlesewettbewerb 6. Klasse

zurück
aktualisiert: 16.05.2022 17:30 von La
vor hoch nach

Auch in diesem Jahr haben wir erneut den Regionalentscheid zum Vorlesewettbewerb der 6. Klassen ausgerichtet. Die Fachschaft Deutsch hat viel Zeit und Arbeit in die Vorbereitung und Durchführung gesteckt. Folgender Artikel von unserem Kollegen Dr. Malte Denkert erschien dazu auf unserer Homepage:

„Es war „Ein Sommer in Sommerby“ und dreizehn Schülerinnen und Schüler planten die „SOS Mission Blütenstaub“, denn sie wollten „Die ganze Wahrheit“. Unterwegs gingen sie „Verloren in der Wildnis“ und entdeckten dabei „Die geheime Drachenschule“ sowie „Magische Tiere“. Im anbrechenden „Salzwasserjahr“ begegneten ihnen „Der Banditenpapa“, „Internetpiraten“ und ein „Mauerschwein“. Und gerade noch rechtzeitig, bevor sie in die „Kammer des Schreckens“ fielen, flohen sie „Zurück auf Gestern“ – eine „Unendliche Geschichte“!

Die dreizehn Sechstklässlerinnen und Sechstklässler vertraten nämlich als Schulsieger aus dem Kreis Nordfriesland ihre jeweilige Schule beim Regionalentscheid des 63. Vorlesewettbewerbs, der in diesem Jahr (wieder einmal) ganz anders als gewohnt ablaufen musste.

Wie schon 2021 konnte der von der Nordseeschule in St. Peter-Ording organisierte Regionalentscheid im Kreis Nordfriesland nicht wie üblich live vor Publikum mit musikalischem Rahmenprogramm stattfinden. Stattdessen wurde der Wettbewerb – veranstaltet durch die Stiftung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und unterstützt von Sparda-Regionalbanken – digital per Video-Einreichung durchgeführt. Zwischen Ende Januar und Anfang Februar war es allen angemeldeten Schulsiegern und -siegerinnen möglich, ihren Vorlesebeitrag per Smartphone, Tablet oder sonstiger Kamera aufzuzeichnen und einzuschicken. So konnten die Kinder von zu Hause aus am Wettbewerb teilnehmen und eine Stelle aus einem Buch ihrer Wahl vorlesen. Für den auch in diesem Jahr reibungslosen Ablauf sorgten Anja Pickhardt und Levka Thomsen von der Fachschaft Deutsch der Nordseeschule.

Die Jury war wieder einmal hochkarätig besetzt: Patricia Schröder (Kinder- und Jugendbuchautorin), Dr. Therese Chromik (ehemalige Schulleiterin und Schriftstellerin), Katja Sinn (Leiterin des Museums Landschaft Eiderstedt), Joshua Bombis (ehemaliger Regional- und Bezirkssieger) sowie Dr. Bodo Heimann (ehemaliger Vorsitzender der Goethe-Gesellschaft in Kiel und Schriftsteller) sichteten die Beiträge zunächst einmal zu Hause, um sich dann in einer gemeinsamen Videokonferenz zu besprechen. Und das war eine Freude, denn die Jury zeigte sich begeistert und berührt von allen Beiträgen. „Die Qualitätsunterschiede waren sehr fein“, so Katja Sinn, die sich am liebsten „von allen Beiträgerinnen und Beiträgern eine Gute-Nacht-Geschichte vorlesen“ lassen würde. Das Zuhören sei „erfrischend schön“ gewesen, ergänzte Therese Chromik. Und so fiel die Wahl schwer, doch letztlich kam der Sieg einer Schülerin der Nordseeschule zu: Anny Lee Meyer gewann den hart umkämpften ersten Platz mit ihrer Lesung aus „Die ganze Wahrheit (wie Mason Buttle sie erzählt)“ von Leslie Connor. Das Buch handelt von Mason Buttle, der kaum lesen und schreiben kann, doch von seinem Freund Calvin unterstützt wird. Als Calvin spurlos verschwindet, muss Mason sich auf die Suche begeben. Die Jury überzeugte die ausdrucksvolle und manchmal schon schauspielerische Leistung der Sechstklässlerin, die sich über ihren Sieg riesig freute. Das Buch sei eines ihrer Lieblingsbücher, da es zeige, wie man Freunde finde und wie alles doch noch gut werden könne. Anny, die in ihrer Freizeit auch gerne Hörbücher auflegt, empfand die Teilnahme per Video zwar als Herausforderung („Man muss auf viel mehr achten: Beleuchtung, Ton, Kamera“), sah aber auch klar die Vorteile: „Das Lesen konnte öfters aufgenommen werden und man hatte danach alles schneller hinter sich“. Anny ist jetzt ein bisschen aufgeregt, aber auch stolz darauf, die Nordseeschule weiter vertreten zu dürfen. Sie bekam einen Buchpreis überreicht und hat als nächste Station den Bezirksentscheid vor sich – ihre Schule wünscht ihr dafür natürlich ganz viel Erfolg!“


vor hoch nach

Aktuelle Termine hier.