Bild nicht gefunden
NORDSEESCHULE ** EUROPASCHULE **
GYMNASIUM MIT GEMEINSCHAFTSSCHULTEIL DES SCHULVERBANDES EIDERSTEDT
Banner

Nordseeschule > Elternbriefe > Frühjahr 2020

Elternbrief Frühjahr 2020

Corona

zurück
aktualisiert: 21.05.2020 10:25 von Sh
hoch nach

Freitag, der 13. März 2020, wird uns allen mit Sicherheit noch lange im Gedächtnis bleiben – als der Tag, an dem die Schultüren vorerst geschlossen wurden. Zwei Wochen vor den Osterferien wurde der Schulbetrieb in ganz Deutschland auf null heruntergefahren. Wir haben an der Nordseeschule mit Hilfe der Homepage Aufgaben für alle Klassenstufen hochgeladen, um in den beiden Schulwochen nicht schon vorgezogene Ferien zu haben. In den Osterferien kristallisierte sich dann bald heraus, dass es auch nach den Osterferien nicht in üblicher Weise weitergehen würde. Mit Hilfe von Herrn Schnoor- Hoedtke und Herrn Langel aus dem Kollegium und Herrn Holm als IT-Beauftragten des Schulträgers wurden auf der Homepage dienstliche E-Mail-Adressen aller Lehrkräfte bereitgestellt, damit alle Schülerinnen und Schüler Kontakt mit den Lehrkräften aufnehmen können.

Der Homeoffice-Unterricht wurde weiter ausgebaut, die meisten Kolleginnen und Kollegen laden seit den Osterferien Arbeitsblätter hoch, manche Kolleginnen und Kollegen arbeiten auch mit weiterführenden digitalen Angeboten (Skype, Moodle, Videokonferenzen, Youtube ...), sodass wir uns als Schule um das für uns unter den Vorgaben des Datenschutzes und unserer technischen Voraussetzungen bestmögliche Angebot bemühen. Nicht alle Eltern und Erziehungsberechtigten nehmen das so wahr, aber insgesamt freue ich mich darüber, dass ich überwiegend positive Rückmeldungen aus den Elternhäusern erhalte.

Nach den Osterferien wurden am Gymnasium unter ganz besonderen Bedingungen die Abiturklausuren geschrieben – immer nur sechs Schülerinnen und Schüler in einem Raum, das Ankommen wurde mit einer Gesundheitsabfrage, dem Händewaschen und Hände desinfizieren und dem durch Laufwege vorgegebenen Weg zu den Prüfräumen ritualisiert. Den gleichen Ritualen mussten sich auch die Abschlussschüler*innen des Gemeinschaftsschulteils unterziehen, die in Kleingruppen prüfungsvorbereitenden Unterricht im Gymnasium erhalten haben und in der Woche vom 11. Mai bis 15. Mai ihre Prüfungen geschrieben haben.

Alle Prüfungsteile konnten dadurch unter diesen besonderen Umständen relativ unproblematisch durchgeführt werden, die Prüflinge haben sich vorbildlich verhalten, es gab keine krankheitsbedingten Ausfälle.

Seit dem 06. Mai werden zusätzlich die 6. Klassen des Gymnasiums und die DaZ-Schüler*innen wieder in der Schule unterrichtet, auch hier funktioniert das Abstandhalten aufgrund der halbierten Klassen, vieler aufsichtführender Lehrkräfte und verantwortungsbewusster Schüler*innen gut. Der Präsenzunterricht wird aktuell weiter ausgebaut. Ab dem 02. Juni wird es tageweise für alle Lerngruppen wieder Präsenzunterricht geben, auf eine Rückkehr zur Normalität lässt einen das zumindest hoffen.


hoch nach
Unsere Wetterstation meldet:
Wegen eines technischen Fehlers können vorübergehend keine korrekten Daten angezeigt werden.
Stand: 03.08.2020 22:32