Bild nicht gefunden
NORDSEESCHULE ** EUROPASCHULE **
GYMNASIUM MIT GEMEINSCHAFTSSCHULTEIL DES SCHULVERBANDES EIDERSTEDT
Banner

Nordseeschule > Übungsmaterial

Übungsmaterial für die nächsten Wochen

Klasse 05c-Gym

zurück
aktualisiert: 02.06.2020 00:11 von Sh
vor hoch nach

Die siebte Woche nach Ostern (KW23)

Informationen zum Unterricht

Biologie (Hd)

Englisch (Kr)

Geographie (Fä)

Kunst (Zi)

Mathematik (La)

Musik (Hn)

Sport (Bn)


Die sechste Woche nach Ostern (KW22)

Biologie (Hd)

Deutsch (Ba)

Englisch (Kr)

Geographie (Fä)

Kunst (Zi)

Mathematik (La)

Musik (Hn)

Religion (Lk)

Sport (Bn)


Die fünfte Woche nach Ostern (KW21)

Biologie (Hd)

Deutsch (Ba)

Englisch (Kr)

Geographie (Fä)

Kunst (Zi)

Mathematik (La)

Musik (Hn)

Religion (Lk)

Sport (Bn)


Die vierte Woche nach Ostern (KW20)

Biologie (Hd)

Deutsch (Ba)

Englisch (Kr)

Geographie (Fä)

Kunst (Zi)

Mathe (La)

Musik (Hn)

Religion (Lk)

Sport (Bn)


Die dritte Woche nach Ostern

Biologie (Hd)

Deutsch

Englisch

Erdkunde

Mathe

Musik

Kunst (Zi)

Sport (Bn)


Die zweite Woche nach Ostern

Skype-Video-Konferenz für Hilfestellungen/Vertiefungen des Wochenthemas (und anderer Anliegen) am Mittwoch, den 29. April um 17 Uhr!

Ihr findet mich bei SKYPE unter meiner Email-Adresse der Nordseeschule (Endung: @nordseeschule.de). Ich bin aber auch weiterhin telefonisch und per E-Mail zu erreichen.

Henrik Bayer

Englisch hier

Erdkunde hier

Deutsch hier

Kunst hier

Religion hier

Musik hier

Sport hier

Biologie (Hd) hier

Mathe

Liebe 5c,

ich werde euch die Lösungen der Aufgaben von der letzten Woche in den nächsten Tagen hier online stellen. Wenn ihr Fragen habt oder Tipps für die Bearbeitung braucht so schickt mir einfach eine Mail.

Nun die neuen Aufgaben:

Schaut euch genau das Beispiel 2 auf Seite 177 an. Danach macht ihr die Aufgabe 5 dazu.

Schaut euch genau das Beispiel 1 auf Seite 176 an. Danach macht ihr die Aufgabe 6 (Seite 178) dazu.

Scannt oder fotografiert mir eure Lösungen und schickt sie mir per Mail. Dann bekommt ihr auch eine Rückmeldung, ob ihr das gut gemacht habt.

Und zum Schluss:

Trainiert bzw. Wiederholt das Rechnen mit der Aufgabe G 11 unten auf Seite 178 (Lösungen im Buch!)

Liebe Grüße

E. Langel


Die erste Woche nach Ostern

Für das Fach Deutsch wurde die Bearbeitungszeit der Aufgaben bis zum 29.04.2020 verlängert.

Das Material findest du hier

Übungsmaterial Religion

Für Biologie hier

Für Englisch (korrigierte Version)hier


Material bis Ostern

Deutsch

Die Aufgaben für Deutsch wurden den Schülerinnen und Schülern am Freitag gestellt (siehe Aufgabenheft).

Kunst

Zeichnet eine Comicszene, in der wenigstens 3 verschiedene Aliens mitspielen. Beachtet dabei die Merkmale von Comics.

Format A4

Mathematik

Wiederholung Flächen

S. 146 Nr. 5 & 15

Wiederholung Umfänge

S. 154 Nr. 3

S. 155 Nr. 13 & 15

Wiederholung Maßstäbe

S. 158 Nr. 2

S. 159 Nr. 8

S. 160 Nr. 14 → Abgabe nach den Ferien: Wird benotet

Exkurs - Sportplätze

S.164-165 Nr. 1-5

Einstieg bzw. selbstständig lernen

S. 172-173 lesen

S. 173 Nr. 1 & 2

Englisch

  1. The simple present: Positive & negative statements[br]Buch S. 46, Nr. 5
    • Schau dir a) und die Beispiele an. Schreibe dann 10 Sätze (5 positive & 5 negative)
    • Schau dir b) an. Schreibe dann 4 Sätze über dein Wochenende wie im Beispiel:
      I ….. at the weekend, but I don’t …. .

Genereller Tipp für die folgenden Aufgaben:

In den folgenden Aufgaben kommen viele neue Wörter vor. Wenn du nicht weißt, wie du sie aussprichst und dir die Lautschrift im Vokabular auch nicht weiterhilft, kannst du sie dir im Internet anhören (z.B. im Google-Übersetzer: Wort eingeben und dann Lautsprecher anklicken, oder auch auf der Seite howjsay.com)

  1. Families
    • Buch, S. 47, Nr. 6
      • Schau dir die türkis umrandeten Wörter in a) an. Gibt es Wörter, die du nicht kennst, oder bei deren Aussprache du dir nicht sicher bist? Schau sie im Vokabelteil hinten und ggf. im Internet nach.
      • Zeige auf die Personen und sage, wer sie im Bezug auf Lucy sind: That’s Lucy’s ….. .
      • Schreibe einen kurzen Text (mindestens 8 Sätze) über Lucys Stammbaum.
        Beispiel:
        • Holly Pascoe is Lucy’s sister.
        • Lewis and Lloyd Tizzard are Lucy’s cousins.
      • Schau dir die türkis umrandeten Wörter in b) an. Gibt es Wörter, die du nicht kennst, oder bei deren Aussprache du dir nicht sicher bist? Schau sie im Vokabelteil hinten und ggf. im Internet nach.
      • Ordne die Wörter den Symbolen zu. Schreibe die Nummer und das jeweilige Wort auf.
    • Erledige WB, S. 29 – Nr. 18 (für diese Übung brauchst du die Audio-Datei im Internet > s. Anweisungen auf der ersten Seite deines Workbooks) und WB, S. 30, Nr. 19
    • Erstelle deinen eigenen Stammbaum. Beschränke dich auf die wichtigen Personen, wenn du eine sehr große Familie hast. Du kannst die Personen entweder zeichnen oder Fotos benutzen.
    • Stell dir vor, du sollst deinen Klassenkameraden deinen Stammbaum präsentieren. Schreibe den Text für deine Präsentation auf:
      • Beispiel:
        • This is my grandmother.
        • She’s … years old.
        • Her name is …. .
        • She lives in… .
        • She likes/ doesn’t like … .
      • Tipp 1: Wenn dir noch mehr Sachen einfallen, darfst du das Beispiel gerne erweitern; wenn du einige Dinge nicht weißt – z.B. das genaue Alter – lässt du sie einfach weg!
      • Tipp 2: Brauchst du noch mehr Wörter (Neffe, Uroma, …)? Dann schau dir Wordbank 4 auf S. 143 an. Gehe sicher, dass du die Wörter, die du benutzt, auch richtig aussprechen kannst (Lautschrift bzw. Internet!)
    • Schreibe die Vokabeln ab und lerne sie: S. 186 pronunciation →S. 187 twins; S. 143, Wordbank 4 (die unteren 3 Zeilen)
  2. Food & drink
    • S. 48, Text: Sunday lunch
      • Lies dir den Text leise durch.
      • Schlag die Wörter nach, deren Bedeutung du nicht verstehst und/oder die, die du nicht sicher aussprechen kannst.
      • Übe, den Text laut zu lesen (1-3 x, bzw. so lange, bis du ihn flüssig lesen kannst. Du kannst dabei auch gern jede Rolle in einer anderen Stimme sprechen.)
      • S. 48, Nr. 2:
        • a) Finde heraus, was es bei den Bennetts zum Mittagessen gibt und was nicht. Mache 2 Listen, in die du die Begriffe aus dem türkis umrandeten Kästchen einträgst:
          • for lunch: … , … , …
          • not for lunch: … , … , …
        • b) Schreibe den ganzen Satz mit der richtigen Ergänzung auf.
        • c) Stell dir vor, du bist an diesem Tag bei den Bennetts zum Mittagessen zu Besuch. Was würdest du gerne essen? Schreibe auf, was du gerne essen würdest und benutze dazu die Wörter aus dem türkis umrandeten Kästchen.
          VORSICHT: Ich hätte gern…/ich würde gerne … essen: I’d like … (= kurz für: I would like)
          (Nicht verwechseln mit: I like = Ich mag: Also: I’d like fruit salad = Ich würde gern Obstsalat essen (jetzt);
          vs. I like fruit salad = Ich mag Obstsalat (generell) )
    • Schreibe die Vokabeln ab und lerne sie: S. 187 What’s for lunch→ S. 188 jam
    • S. 49, Background file: Cream tea
      • Lies dir den Text durch.
      • Would you like to have cream tea? (=Würdest du gern cream tea machen?) Explain why (not). (= Erkläre, warum (nicht] ). Write one or two sentences. I’d like to have cream tea because… I wouldn’t like to have cream tea because…
      • Extra (keine Pflichtaufgabe): Wenn du cream tea ausprobieren möchtest, kannst du nach dem Rezept auf S. 49 deine eigenen scones backen und zusammen mit den in der background file beschriebenen Zutaten essen! : ) Yummy!!!
    • S. 50, Nr. 1: Food and drink
      • Schau dir die türkis umrandeten Wörter in a) an.
        • Hör dir im Internet an, wie man die Wörter ausspricht und sprich sie mehrmals laut nach.
        • Gibt es Wörter, deren Bedeutung du nicht kennst? Schau sie im Vokabelteil hinten oder ggf. im Internet nach.
      • Erledige b) schriftlich.
      • Schreibe auf, was du heute gern zum Frühstück/Mittag/Abendessen essen würdest:
        For breakfast I’d like … , … and … .
        lunch
        dinner
        Tipp: Du würdest gern noch andere Dinge essen? Schau nach, wie man sie auf Englisch sagt: S. 144+145.
    • Erledige WB, S. 30, Nr. 21 und WB, S. 31, Nr. 22
    • Lerne die Vokabeln und schreibe sie in dein Vokabelheft ab:
      • S. 188 food → S. 188 water
      • S. 144/145: Such dir die für dich wichtigsten 10 – 15 Wörter aus, lerne sie und schreibe sie in dein Vokabelheft. (Tipp: Für dich wichtig sind die Dinge, die du besonders gerne magst – und auch die Dinge, die du gar nicht leiden kannst! ) Wenn du mehr als 10-15 Wörter lernen/notieren möchtest, darfst du das selbstverständlich gern tun.
  3. Possessive determiners (Possessivbegleiter, also z.B mein/e, dein/e, etc.)
    • S. 50, Nr. 2: I feed my bird
      • Erledige a) schriftlich nach der Anweisung im Buch.
      • Überprüfe deine Lösung anhand dieser Musterlösung:
        • your cat
        • his snake
        • her rat
        • our frog
        • your horse
        • their dog
      • Lerne den mit Hilfe der Musterlösung überprüften/korrigierten Reim auswendig. Sprich ihn einem deiner Familienmitglieder vor und übersetze ihn mündlich.
    • Erledige S. 50, Nr. 3 schriftlich. Schreib dafür die ganzen Sätze ab und fülle die Lücken aus.
  4. Story: Saturday in Plymouth
    • Schau dir die Vokabeln S. 188 to remember → 189 it shows that an. Stelle sicher, dass du weißt, wie man die Wörter ausspricht (Lautschrift oder Internet). Lerne sie und schreibe sie in dein Vokabelheft.
    • Lies die Geschichte auf S. 52/53.
    • Erledige WB S. 31, Nr. 23
    • S. 53, Nr. 2 ( Buch!) : Finde heraus, welche Sätze im angegebenen Textabschnitt zeigen, dass Toms Mutter besorgt oder glücklich ist. Schau dir die Sprechblase genau an und schreibe anhand dieses Beispiels mehr Sätze auf, die zeigen, wie sich Toms Mutter fühlt.
      Beispiel:
      • shows that Tom’s mother is happy/worried.
      • (sentence from text)
    • Lies die Geschichte erneut und erledige S. 53, 3b) schriftlich.

Alles Gute und bleibt gesund! C. Krenzke

PS: Du möchtest freiwillig noch mehr tun? In diesem Fall bietet sich der komplette Checkpoint zu Unit 2 im WB, S. 32-35 an. Für viele der Aufgaben brauchst du hier allerdings die Audio-Dateien online.

Biologie

Arbeitsauftrag zum Biber (schon verteilt)

Weitere Aufgaben

Ihr habt euch jetzt ja schon intensiv mit der Lebensweise und den besonderen Anpassungen und Leistungen des Bibers in der von ihnen bewohnten und auch mitgestalteten Landschaft beschäftigt.

Vielleicht habt ihr euch auch schon zusätzliche Informationen im Internet oder aus Büchern beschafft.

Dazu jetzt die neuen Aufgaben:

Seht euch die folgende Informationssendung über den Biber (Xenius: Biber - zwischen Ökogenie und Problemfall) in der ARD-Mediathek an:

https://www.ardmediathek.de/ard/player/Y3JpZDovL2JyLmRlL3ZpZGVvLzQ5YjczMTExLWU1MTAtNDFmZC1iYmY4LTFhYWY3ODIwYmQwYw/biber-zwischen-oeko-genie-und-problemfall

Weitere Informationen zu Sozialleben und Landschaftsgärtnerei des Bibers liefert u.a.

https://www.biber-info.de

Mit Hilfe der jetzt gesammelten Informationen sollst du dann ein Plakat zum Biber gestalten, in dessen Mitte du selbst den Lebensraums mit Biberburg „deiner“ Biberfamilie zeichnest – dein eigenes Bild -

Erläuterungen dazu mit Pfeilen darum herum.

Infos zu weiteren Themen wie kurzer Steckbrief über Vorkommen, Fortpflanzung, Revier, Nahrung, Feinde, usw. und auch Konflikte mit den Menschen oder andere dir wichtige Themenbereiche sollten zusätzlich außen herum plaziert werden.

Dein Plakat sollte mindestens DIN A2 groß sein sein, ansprechend aussehen und wichtige Informationen liefern.

Viel Spaß beim Basteln!

Liebe Grüße Doris Hoedtke


vor hoch nach

Aktuelle Termine hier.

Unsere Wetterstation meldet:
aktuell: 13,7°C kein Regen
Höchstwert: 14,7°C um 00:00
Tiefstwert: 13,7°C um 02:12
windstill
Luftdruck: 1009,8 hPa
Niederschlag heute: 0,0mm
Stand: 03.06.2020 02:12