Bild nicht gefunden
NORDSEESCHULE ** EUROPASCHULE **
GYMNASIUM MIT GEMEINSCHAFTSSCHULTEIL DES SCHULVERBANDES EIDERSTEDT
Banner

Nordseeschule > Geschichte

Die Gebäude

1954 bis 1967

zurück
aktualisiert: 05.10.2014 13:04 von Sh

Mit der Einweihung des neuen Schulgebäudes am 5. September 1954 konnte das Gymnasium in einen neuen Abschnitt seiner Geschichte aufbrechen. Mit seinen drei zweistöckigen Trakten hatte der Bau noch nicht den heutigen Umfang, doch die Schule hatte endlich einen festen Standort gefunden. Ende der 50er Jahre wurden dann auch ein vierter, einstöckiger Trakt fertiggestellt, genauso wie der charakteristische Turm.

Weitere wichtige Veränderungen folgten im Jahr 1955: Otto Koepp löste Willi Lassen als Direktor ab und die Schule erhielt zum zehnjährigen Jubiläum ihren heutigen Namen: "Nordseegymnasium Sankt Peter" - die "Berliner Oberschule St. Peter-Ording" war Geschichte.

Ab 1957 ließ sich eine bemerkenswerte Entwicklung in den Schülerzahlen feststellen: Der Anteil einheimischer Schüler sank stetig bis 1965 - zeitweise kamen nur 160 Schüler aus Eiderstedt. Das Internat dagegen konnte 1957 erstmals seit seiner Gründung die Marke von 300 Schülern überschreiten.

Ohnehin sorgte das St. Peteraner Modell - eine staatliche Schule, kombiniert mit einem privaten Internat - weit über die Grenzen Eiderstedts hinaus für Aufsehen: Nicht nur Gäste aus der ganzen Bundesrepublik, sogar ausländische Delegationen aus Finnland, Mexiko, Chile und der Sowjetunion besuchten Anfang der 60er Jahre das Nordseegymnasium, um sich vor Ort über diese nicht alltägliche Kooperation zu informieren. Die positive Folge: In jenen Jahren beheimatete das Internat häufig über dreißig ausländische Schüler.

Aufsehen erregte das Nordseegymnasium in den 60er Jahren auch durch gute Sportergebnisse, insbesondere in der Leichtathletik: Mehrfach gewannen Schüler aus St. Peter den Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" auf Landesebene, 1969 nahm die Schule sogar mit zwei Mädchenteams an den bundesweiten Endkämpfen in Berlin teil.

Ein unerwartetes, tragisches Ereignis war der Tod von Direktor Otto Koepp Anfang 1967 im Alter von 60 Jahren. Ein Nachfolger wurde jedoch schnell gefunden, denn noch im November desselben Jahres übernahm Wolfgang Werthen das Amt des Schulleiters.

suchen

Aktuelle Termine hier.

Unsere Wetterstation meldet:
aktuell: 12,7°C Regen
Höchstwert: 14,8°C um 16:50
Tiefstwert: 11,5°C um 01:47
Wind: 6 km/h
Luftdruck: 1008,1hPa
Niederschlag heute: 1,6mm
Stand: 20.10.2017 19:34