Bild nicht gefunden
NORDSEESCHULE ** EUROPASCHULE **
GYMNASIUM MIT GEMEINSCHAFTSSCHULTEIL DES SCHULVERBANDES EIDERSTEDT
Banner

Nordseeschule > Fächer > Chinesisch

Chinesisch

Ausflug zur “China-Time” in Hamburg

zurück
von Joris Röhe 9c
aktualisiert: 20.12.2022 14:50 von La

vor hoch nach

Am Freitag den 25.11.2022 unternahmen die Chinesischkurse des neunten und zehnten Jahrgangs sowie die Chinesisch AG für die 11. Klasse einen Ausflug zur “China-Time” in Hamburg. Dabei handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt von einer Reihe von Partnerinstitutionen unter der Leitung der Hamburger Senatskanzlei. Dieses fand in der Hamburger Innenstadt statt. Der Ausflug diente dazu ein wenig mehr über die chinesische Kultur zu erfahren.

Nach der Austellung wurde ebenfalls ein chinesisches Restaurant besucht. Die Exkursion startete am Morgen des 25.11. und es ging mit einem Reisebus Richtung Hamburg. Begleitet wurde sie von Frau Liu und Herrn Bialluch. Circa 2,5 Stunden später wurden wir in der Nähe der gewünschten Ausstellung von dem Busfahrer herausgelassen und bestritten den restlichen Weg zu Fuß. Meinerseits unerwarteter Weise fanden wir den Ort der Begierde in einer Kirche. Abgesehen von der einen besagten Kunstaustellung begann die “China-Time” mit ihren anderen Schwerpunkten wohl erst richtig am Wochenende. Diese Kunst war überaus interessant und befasste sich, wie die gesamte “China-Time” in diesem Jahr, mit dem Umwelt und Klimaschutz. Am besten gefiel mir eine Filmzusammenstellung eines ehrgeizigen Mannes in einem Wasserfall. Für die Ausstellung hatten wir eine halbe Stunde um danach noch persönliche Freizeit vor dem Rathausplatz zu haben. Für den Abschluss des Tages, ein chinesisches Restaurant, fanden sich die verschiedenen Gruppen um 12:15 Uhr wieder zusammen. Mit dem Bus fuhren wir zu der kulinarischen Einrichtung “China King”. An insgesamt drei Tischen verteilten wir uns und genossen authentische chinesische Speisen mit Essstäbchen. Sehr gut gefiel mir das in Deutschland unbekannte übersetzt “leere Gemüse “. Gegen 17 Uhr kamen wir mit dem Bus wieder auf Eiderstedt an. Persönlich hat mir der Ausflug ausgesprochen gut gefallen, da man insbesondere durch das Essen und den Umgang mit “Native-Speakern” einen tiefen Einblick in die Sprach und die Kultur bekommen hat, die man gerade versucht kennenzulernen.

La_China_Time.jpeg


vor hoch nach

Aktuelle Termine hier.