Bild nicht gefunden
NORDSEESCHULE ** EUROPASCHULE **
GYMNASIUM MIT GEMEINSCHAFTSSCHULTEIL DES SCHULVERBANDES EIDERSTEDT
Banner

Nordseeschule > Startseite

Entlassung der Abiturientinnen und Abiturienten 2022

zurück
aktualisiert: 05.07.2022 12:23 von Ho

Abitur-Abschlussfeiern am Gymnasium der Nordseeschule St. Peter-Ording haben fast immer einen Touch von großen Familienfeiern. So war es auch dieses Mal. Glück hatte man mit dem Wetter: Es war ein Küstensonnentag! Im Halbrund des Sportplatzes vereint erwartete man fröhlich gestimmt die Aushändigung der Abitur-Zeugnisse an die „Absolventen“ des Abi-Jahrgangs 2022. Das „Willkommen“ an diesem Tag war zugleich ein „Abschied“ von der Schule. Prägender Begriff für diese Feier war „Dankbarkeit“.

Ho_Abi_22.jpg

Das galt an diesem 18. Juni besonders und kam in allen Redebeiträgen zum Ausdruck. „Dankbarkeit“ war das „Basso continuo“ dieser Feier, der fortgehende Bass, der durch das ganze Stück gleichmäßig fortgeht, die Solosätze begleitet und die Melodie nie verlässt. [...] Der Abschied von der Schule jedenfalls müsste für die diesjährigen Abiturienten und Abiturientinnen leichter fallen, als allen vorangegangenen Jahrgängen, denn „Corona“ ließ grüßen, und nicht nur einer, irgendwie alle sind „durchgekommen“. -

Darauf hatte Schulleiter Oberstudiendirektor Nils Ole Hokamp in seiner Rede hingewiesen, als er im Kollegium am Ende des ersten Oberstufenjahres im Schuljahr 2019/20 an „die Furcht vor der Durchfallerflut“ erinnerte. Auch 2020/21 war der dann 12. Jahrgang weniger wichtig als die Abiturienten. Erst in diesem Schuljahr wurden sie zu den „Wichtigsten“. Sie hätten in den Oberstufenjahren an der Nordseeschule St. Peter-Ording Küstentauglichkeit bewiesen. „Sie sind der Jahrgang, der den Wellen getrotzt hat, sind nicht untergegangen, sondern sind zurückgetreten, um von den Wellen nicht erfasst zu werden“, so der Schulleiter. [...] Nils-Ole Hokamp wünschte dem Abiturientenjahrgang 2021/22 Glück und Erfolg. Mit „Freuen Sie sich auf das Leben“ verabschiedete er sich von ihnen.-

Zuvor hatte er Gardings Bürgermeisterin Andrea Kummerscheidt in ihrer Funktion als stellvertretende Schulverbandsvorsteherin, den pädagogischen Leiter Rüdiger Hoff sowie die Kuratoriumsvorsitzende Ursula Sassen für das Nordsee-Internat und Heidi Schade sowie Gaby Bombis für die Elternvertretung als Gäste begrüßt. Einen besonderen Dank erwies er all den helfenden Händen für die Ausgestaltung dieser Feier, u.a. namentlich stellvertretend den Hausmeistern und Birgit Sell im Sekretariat sowie Daniel Schädler vom Jos für die Technik. Für die pädagogische Begleitung ging sein Dank an die beiden Klassenlehrer Gonne Witt und Thorsten Westphal. Den Eltern dankte er in Anbetracht der erlebten und durchgestandenen Corona-Zeiten besonders für die gute Zusammenarbeit.

Andrea Kummerscheidt überbrachte die Grußworte aus dem Schulverband. Sie erinnerte daran, dass „Leben kein Spiel sei, sondern ernste Mühe“ und bezeichnete das „Abitur“ als Königsweg beim Nutzen der Vielfalt der Möglichkeiten, die das Leben bereithalte.- Gaby Bombis sprach für die Eltern. Ihr käme es vor, als sei die Einschulung erst gestern gewesen wie auch der Wechsel von der Grundschule in die Nordseeschule. [...] Ihr Dank galt Schule und Jos, darunter besonders den beiden Klassenlehrern.

Mit einem „Olla“ betrat jetzt Gonne Witt die „Arena um das Rednerpult“ und erinnerte kurz an sein eigenes Abitur an dieser Schule vor 21 Jahren. Im Zuge seiner Gratulation auch im Namen von Thorsten Westphal, machte er darauf aufmerksam, dass dieses das dritte Mal sei, wo er eine „Entlassrede“ halte. Das war zuerst 2015 gewesen, dann 2018 und schließlich heute. Ab nun gelte ja wieder das Tutorensystem. Aber diese Entlassungsfeier sollten sie nicht so schnell vergessen.

Als „The talented teachers“ präsentierten sich danach zur großen Freude aller Anwesenden Gonne Witt als Bandleader und Sänger, Peter Sobottka am Schlagzeug und Hinrich Bahne Schrade auf der Bass-Gitarre. Das war echter „Teacher-Sound“ im Rund.

Ohne Musik läuft aber am Gymnasium der Nordseeschule sowieso nichts. [...] Der „Irische Segensspruch“ setzt dann seit Jahren traditionell und eindrucksvoll den Schlusspunkt bei solchen Schulveranstaltungen.

Ole Schwartzfeldt sprach vor den Ehrungen und Ausgabe der Abiturzeugnisse für seine Mitschülerinnen und Mitschüler das Abschlussgrußwort. Er ist in St. Peter-Ording aufgewachsen, hat hier als Grundschüler die Utholm-Schule besucht und den Wechsel zum Gymnasium der Nordseeschule erlebt. [...] „Ich verdanke der Schule sehr viel …, aber Schule ist nicht nur schön“, bilanzierte er seine 13 Schuljahre. „Jetzt stehen wir vor den Toren der großen Welt. Ich freue mich, habe aber auch etwas Angst … .“ Seine Gedanken bei diesem Blick zurück ließ er dann so enden: „Es ist jetzt das Ende einer Geschichte, aber auch der Anfang einer neuen!“ – Es passte!

[...]

Die Aushändigung der Abiturzeugnisse nahm Oberstufenleiter Thomas Pickhardt vor. [...]

Nach dem Ende der feierlichen Veranstaltung wechselte man auf den Schulhof, um dort noch beim Schnack und einem „Gläschen“ miteinander in kleineren oder größeren Grüppchen zu verweilen. Zum „Abiball der Nordseeschule“ würde man sich ab 22:00 Uhr in der Utholm-Halle wieder treffen.

[...]

Hans Jörg Rickert, 19. Juni 2022 - ganzer Artikel auf www.jb-spo.de

Aktuelle Termine hier.