Bild nicht gefunden
NORDSEESCHULE ** EUROPASCHULE **
GYMNASIUM MIT GEMEINSCHAFTSSCHULTEIL DES SCHULVERBANDES EIDERSTEDT
Banner

Nordseeschule > Startseite

Basketballer mit starker Vorstellung

zurück
„Jugend trainiert für Olympia“-Landesfinale
aktualisiert: 05.03.2019 10:09 von Sh

Dass wir der krasse Außenseiter waren, wussten wir, als wir uns am frühen Morgen des 1. März mit dem Bus auf zum Basketball-Landesfinale nach Lübeck machten. Bereits um 6.15 Uhr starteten wir an der Nordseeschule und holten auf dem Weg zur Thomas-Mann-Schule in Lübeck noch die Rendsburger Mannschaft des Helene-Lange-Gymnasiums ab. Die Müdigkeit war in vielen Gesichtern unserer Spieler zu erkennen, doch überwog bei allen die Vorfreude auf ein tolles Turnier und man rätselte, ob wir nicht doch eine kleine Chance hatten, den großen Teams Paroli zu bieten.

Nachdem wir an der Halle in Lübeck angekommen waren, fand zunächst die Auslosung der Halbfinalspiele statt. Wir bekamen den Gastgeber, die Thomas-Mann-Schule, zugelost und konnten uns das erste Spiel zwischen Rendsburg und Wedel in Ruhe anschauen. In einem in der ersten Halbzeit noch ausgeglichenen Spiel setzten sich die Spieler des Johann-Rist-Gymnasiums aus Wedel am Ende doch überraschend klar durch und zogen somit als erste Mannschaft ins Finale ein. Im zweiten Spiel des Turniers waren wir an der Reihe. Die Lübecker, die einige Auswahlspieler in ihrer Mannschaft hatten, ließen unseren Traum vom Weiterkommen schnell zerplatzen und führten am Ende der ersten Halbzeit bereits klar. Durch zu viele einfache Ballverluste machten wir uns selber das Leben schwer. Die zweite Halbzeit konnten wir ausgeglichener gestalten, sodass am Ende eine 41:21-Niederlage stand.

Im Spiel um den dritten Platz trafen wir auf Rendsburg. In diesem Spiel gelang uns ein guter Start und wir gingen mit 5:0 in Führung. Im weiteren Spielverlauf zeigten uns jedoch auch die Rendsburger, worin der Unterschied zwischen Vereinsspielern und einer AG besteht. Nachlässiges Abwehrverhalten nutzte unser Gegner gnadenlos aus und kam so immer wieder zu leichten Punkten. Zudem hatten die Rendsburger ihre Treffsicherheit von jenseits der 3-Punkte-Linie, die sie im ersten Spiel noch vermissen ließen, wiedergefunden. Doch auch die Nordseeschüler konnten sich ein ums andere Mal unter dem gegnerischen Korb durchsetzen. Auch in diesem Spiel lieferte unsere Mannschaft eine tolle Vorstellung, verlor im Endeffekt aber mit 43:23.

Das Turnier hat allen unseren Spielern extrem viel Spaß gemacht und war eine sensationelle Erfahrung. Bei der Siegerehrung bekamen unsere Schüler für ihre gute Leistung sogar als Viertplatzierte eine Bronzemedaille umgehängt. Das Ticket zum Bundesfinale in Berlin lösten im Finale überraschenderweise die Lübecker, doch die Nordseeschule hat gezeigt, dass man auch in St. Peter-Ording ansehnlichen Basketball spielen kann. Viele unserer Schüler haben bei diesem Turnier und dem Training in den letzten Monaten die Faszination des Spiels mit dem orangen Ball kennengelernt, weshalb zu hoffen bleibt, dass auch in den kommenden Wochen viele Schüler/innen an den Basketball-AGs, die immer dienstags und freitags stattfinden, teilnehmen, damit wir auch in den nächsten Jahren eine wettbewerbsfähige Mannschaft bei „Jugend trainiert für Olympia“ ins Rennen schicken können.

Aktuelle Termine hier.

Unsere Wetterstation meldet:
aktuell: 16,8°C kein Regen
Höchstwert: 24,5°C um 00:00
Tiefstwert: 16,8°C um 17:45
Wind: 4,8 km/h
Luftdruck: 1024,0 hPa
Niederschlag heute: 0,0mm
Stand: 26.06.2019 17:50