Bild nicht gefunden
NORDSEESCHULE ** EUROPASCHULE **
GYMNASIUM MIT GEMEINSCHAFTSSCHULTEIL DES SCHULVERBANDES EIDERSTEDT
Banner

Nordseeschule > Startseite

Bushaltestelle Graureiherparkplatz in Garding

zurück
Information an die Eltern und Erziehungsberechtigten
aktualisiert: 11.10.2017 16:13 von Sh

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

wie Sie möglicherweise inzwischen auch mitbekommen haben, gab es in den letzten Tagen vermehrt Beschwerden von Eltern über die Situation auf dem zentralen Umsteigplatz in Garding. Nachstehend möchte ich Ihnen hiermit einige Informationen zu der Thematik zukommen lassen.

Die von den Eltern in verschiedenen Kontexten angesprochenen Kritikpunkte hinsichtlich der Situation auf dem Graureiherparkplatz sind in der Stadt und im Schulverband bekannt und wa- ren auch bereits seit längerem in der Planung. Leider sind Ideen zur Verbesserung einer Situa- tion nicht immer so schnell umsetzbar wie von allen Beteiligten gewünscht, vor allem, wenn die gewünschten Maßnahmen eine nicht unerhebliche finanzielle Belastung für die beteiligten Kommunen bedeuten.

Inzwischen ist es hier jedoch zu einer Einigung gekommen, so dass der Graureiherparkplatz jetzt so verändert werden kann, dass es keine Probleme mehr mit der Sicherheit der Fahrschüler/innen geben sollte.

Die bereits vorhandene Mittelinsel auf dem Parkplatz soll überbaut und zu einem Haltesteig umgebaut werden, auf dem auch ein Unterstand für die Wartenden geplant ist. Hier können dann auch die Fahrpläne angebracht werden. Zusätzlich werden auch mehrere Sitzbänke aufgestellt.

In der Nordwestecke Richtung Jugendzentrum/Graureiherweg wird eine Parkfläche zu einer Abstellfläche für Fahrräder umgerüstet, so dass die Fahrräder künftig auch angeschlossen wer- den können.

Von der Mittelinsel führt dann künftig ein gepflasterter Übergang zur Ostseite des Parkplatzes, wo ein Fußweg bis zum Norderring und zum gegenüberliegenden Fußweg führen wird. Diese gepflasterten Flächen sollen zusätzlich mit „gelben Füßen“ als Hinweise für die Schüler/innen versehen werden.

Die Baumaßnahmen bezüglich des Haltesteigs und des Fußweges sollen jetzt schnellstmöglich in den Herbstferien umgesetzt werden, wenn es die Witterung erlaubt. Das Aufstellen des Unterstandes, der Bänke und des Fahrradabstellplatzes wird voraussichtlich erst nach den Herbstferien erfolgen können, soll aber auch zügig umgesetzt werden.

Ob die „gelben Füße“ in diesem Jahr noch aufgebracht werden können, hängt ebenfalls stark von der Witterung ab, da hierfür bestimmte Bedingungen notwendig sind, damit die aufgetragene Farbe auch hält. Aber auch das soll so zügig wie möglich erfolgen.

Ein weiterer Kritikpunkt war die Auslastung der Busse.

Hierzu möchte ich Ihnen mitteilen, dass zur 1. Stunde um 7.00 Uhr und zur 6. um 13.20 Uhr jeweils zwei Busse (1080 und 1081) parallel von Garding nach Sankt Peter-Ording bzw. von Sankt Peter-Ording nach Garding fahren (nach der 6. Stunde mit einem zeitlichen Abstand von wenigen Minuten). Beobachtungen durch Mitarbeiterinnen haben ergeben, dass hier der erste Bus ab bzw. bis Tating tatsächlich sehr gut gefüllt ist, der nachfolgende Bus allerdings in der Regel mit sehr viel geringerer Auslastung fährt.

Um diese Situation zu entschärfen, bitte ich Sie, liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte um Ihre Unterstützung: bitte weisen Sie Ihre Kinder darauf hin, dass sie auch die Möglichkeit haben, den zweiten Bus zu nehmen, wenn der erste bereits gut ausgelastet ist.

Weiterhin bitte ich Sie, daraufhin zu wirken, dass Ihre Kinder ihre Schultaschen im Bus auf den Fußboden stellen. Zum einen stehen dadurch mehr Sitzplätze zur Verfügung und zum anderen hätten auch die stehenden Schüler/innen deutlich mehr Raum zur Verfügung. Gleichzeitig wäre die Verletzungsgefahr für die Jüngeren durch Schulranzen von größeren Kindern nicht mehr so groß.

Zur Kritik hinsichtlich der Beförderungskosten kann ich Ihnen leider nur mitteilen, dass es vom Gesetzgeber so gewollt ist, dass die Beförderungskosten für den Besuch einer anderen als der nächstgelegenen Schule der gewünschten Schulart durch die Eltern getragen werden.

Die Höhe und die Staffelung der Preise für Einzelfahrscheine, Wochenkarten und Monatskarten wird durch nah.sh festgelegt, hier hat der Schulverband keinerlei Einflussmöglichkeiten.

Zum Schluss möchte ich Sie noch einmal darauf hinweisen, dass für alle Fragen, Anregungen und Anmerkungen Frau Bernhardi und Frau Abraham im Amt Eiderstedt gerne zur Verfügung stehen.

Mit freundlichen Grüßen

R. Balsmeier Schulverbandsvorsteher

Aktuelle Termine hier.

Unsere Wetterstation meldet:
aktuell: 13,1°C kein Regen
Höchstwert: 16,1°C um 00:00
Tiefstwert: 12,7°C um 04:58
Wind: 5 km/h
Luftdruck: 1010,3hPa
Niederschlag heute: 0,4mm
Stand: 21.06.2018 8:24