Bild nicht gefunden
NORDSEESCHULE ** EUROPASCHULE **
GYMNASIUM MIT GEMEINSCHAFTSSCHULTEIL DES SCHULVERBANDES EIDERSTEDT
Banner

Nordseeschule > Elternbriefe > Herbst 2017

Elternbrief Herbst 2017

Bauvorhaben an beiden Schulteilen

zurück
aktualisiert: 10.11.2017 12:52 von Sh
hoch nach

Es ist an der Nordseeschule schon lange nicht mehr so viel gebaut, renoviert, verschönert und verändert worden wie in den vergangenen Monaten. Der Schulverband hat viel Geld in die Hand genommen, um den Schulstandort noch attraktiver zu machen und die Schule noch besser aufzustellen.

Das größte Bauvorhaben war gewiss der Neubau des JOS, des kombinierten Hauses für Jugendzentrum, Offene Ganztagsschule und Schulsozialarbeit. Ohne Verzögerungen und jederzeit im zeitlichen Plan wurde im Februar mit dem Abriss des alten Hauses Hoffmann begonnen und der Beginn des Neubaus in Angriff genommen. Gerade einmal vier Monate nach den Abrissarbeiten wurde am 15. Juni Richtfest gefeiert. Herr Balsmeier hatte im Namen der Gemeinde St. Peter-Ording und im Namen des Schulverbandes eingeladen und nach einer ersten Begehung des Gebäudes zeigten sich alle von der Größe der Räumlichkeiten begeistert.

In den Sommermonaten wurde fleißig weiter gearbeitet, sodass am 01. November endgültig die Tore des JOS geöffnet werden konnten und es nun von den zahlreicheren Schülerinnen Schülern im offenen Ganztag genutzt wird.

In den Sommerferien wurde jedoch nicht nur am neuen JOS gebaut, auch an vielen anderen Ecken und Enden beider Schulteile wurde handwerklich gearbeitet. Eine große Umbaumaßnahme fand am Gemeinschaftsschulteil statt. Der Hort, der in den letzten Jahren einen ganzen Trakt mit acht Klassenräumen angemietet hatte, zog zum Kindergarten ins Mutter-Kind-Kurheim Köhlbrand, sodass wir am Gemeinschaftsschulteil die Räumlichkeiten beziehen konnten. Der Zugewinn der Klassenräume war notwendig geworden, weil Gemeinschaftsschulklassen Differenzierungsräume benötigen. Nun stehen jeder Klasse der Klassenstufen 5-8 im Fasanenweg ein Klassenraum und ein Differenzierungsraum mit Verbindungstür zur Verfügung, wir haben wieder einen Kunstraum, der als Fachraum genutzt werden kann und auch für unsere Lehrkraft des Förderzentrums steht nun ein eigener Raum zur Verfügung. Zudem konnten wir ein weiteres Whiteboard anschaffen, um die Digitalisierung weiter voranzubringen. Mit dieser Baumaßnahme sind wir am Gemeinschaftsschulteil räumlich nun hervorragend aufgestellt.

Auch im Gymnasium wurde allerlei erneuert und verschönert. So wurde das Lehrerzimmer nach mehr als vier Jahrzehnten mit einem neuen Teppich, neuen Gardinen, Möbeln und frischer Wandfarbe grundrenoviert, die Aula erhielt ebenfalls einen neuen Teppich und neue Tische und im A-Trakt und B-Trakt sowie in der Eingangshalle wurde die Umsetzung des Farbkonzeptes begonnen. Zudem wurde im vergangenen halben Jahr von Herrn Holm (IT-Schulverband) und der Informatik-Fachschaft am neuen PC-Raum gearbeitet.

Schon im späten Frühjahr bekamen beide Schulteile Solarplatten auf die Dächer, um mit der Gewinnung regenerativer Energie ein Zeichen zu setzen und den Grundgedanken der Zukunftsschule zu stärken.


hoch nach

Aktuelle Termine hier.

Unsere Wetterstation meldet:
aktuell: 2,0°C kein Regen
Höchstwert: 3,2°C um 14:31
Tiefstwert: 0,5°C um 07:28
Wind: 6 km/h
Luftdruck: 995,0hPa
Niederschlag heute: 2,4mm
Stand: 17.01.2018 18:36